Mit tm5 auf der Systemseite und SWIFT als verbindendes Netzwerk sind wir im globalen Zahlungsverkehr perfekt aufgestellt.

Josef Huber | Group Treasurer

Brückner Group

Die Brückner-Gruppe im oberbayerischen Siegsdorf ist eine mittelständische Unternehmensgruppe im Familienbesitz. Als weltweit führender Partner der Kunststoff- und Verpackungsindustrie entwickeln, projektieren, konstruieren und erstellen die einzelnen Mitglieder der Gruppe Sondermaschinen und komplette Produktionsanlagen. Insgesamt mehr als 2.300 Mitarbeiter an 28 Standorten auf vier Kontinenten prägen das internationale Firmenprofil. Die Brückner-Gruppe hat im Jahr 2015 EUR 560 Mio. erwirtschaftet.

Die Herausforderung

Um mehr Transparenz, Sicherheit und einen Gesamtüberblick über die gruppenweite Zahlungsverkehrslandschaft zu erhalten, entschloss sich die Brückner-Gruppe, das globale Payment von Grund auf neu zu strukturieren. Zu viele Token und unterschiedliche Systeme waren im Einsatz. Im Zuge dieses Projektes sollten außerdem der administrative Aufwand bei den Unterschriftsberechtigungen minimiert, die Sicherheit erhöht und zusätzliche Synergie-Effekte gehoben werden.

Die Lösung

Die Entscheidung, sich an das SWIFT-Netzwerk anzuschließen und das Projekt zusammen mit BELLIN und den drei Kernbanken durchzuführen, fiel im Herbst 2015. Brückner entschied sich für LMPayment und beantragte den BELLIN SWIFT Service. Bereits vier Wochen später war der Brückner-eigene BIC zugeteilt und das technische Set-up von Seiten SWIFT erledigt. Nachdem auch die SWIFTnet-Verträge mit den Banken abgeschlossen waren, erfolgte die Anbindung bei Brückner im Team mit allen Beteiligten. Im Mai 2016 war das System live, und die ersten Zahlungen konnten getätigt werden.

Josef Huber, Group Treasurer bei Brückner, vergleicht die Neuaufstellung des globalen Zahlungsverkehrs mit der Aufstellung bei einer Fußballmannschaft: Angespielt wird in der Mitte des Spielfelds im SWIFT-Netzwerk, auf der einen Seite des Spielfelds stehen die Banken und bringen das Geld zu den Lieferanten bzw. zu den Gehaltsempfängern. Auf der anderen Seite steht tm5, bildet die Zahlungen als Payment Files, Single Payments, Payroll und Treasury Payments direkt im System ab und macht sie für das Treasury sofort nutzbar. So hat das Treasury bei Brückner heute ein eingespieltes Team aufgestellt, das nicht nur über 90% aller Zahlungen sicher, reibungslos und kostengünstig abwickelt, sondern auch Rückpässe wie Kontoauszüge, Vormerkposten und Devisenrückbestätigungen erlaubt. Mit dieser Taktik sieht sich die Brückner-Gruppe auch für die Zukunft perfekt aufgestellt: Der Austausch von Nachrichten für Garantien und Akkreditive ist bereits anvisiert, und weitere Nutzungsmöglichkeiten werden perspektivisch folgen.

 

Download PDF

Brückner Group GmbH
Branche Maschinen- und Anlagenbau
Gründung/ Firmensitz 1960
Mitarbeiter
2.300
Gesellschaften/Standorte 28 Standorte auf 4 Kontinenten
Jahresumsatz EUR 560 Mio. (2015)
Einsatz der Module LM, TT
Bei BELLIN seit
2008