“CEO E-Mail-Betrug sollte Vorstände wachrütteln."
by: Royston Da Costa, Assistant Group Treasurer | Ferguson Group

Cyber-Kriminalität hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen und spielt auch im Treasury eine nicht mehr zu unterschätzende Rolle. Egal ob internationaler Konzern oder regional tätiger Mittelständler: Wer vollständige Sicherheit möchte, muss sich ein paar wichtige Fragen stellen: Wo liegen meine Schwachstellen? Wie kann ich mein Unternehmen im Hinblick auf Sicherheitsrisiken optimal aufstellen und schützen?

Dabei können Mitarbeiter der entscheidende Faktor bei der Abwehr von Betrugsversuchen sein. Sie können sich aber auch als die größte Schwachstelle entpuppen. In einem Whitepaper geht Royston Da Costa, Kunde und Nutzer des Treasury Management Systems von BELLIN, auf die Risiken ein, denen sich speziell Treasurer gegenübersehen und gibt Tipps, wie Unternehmen sich schützen können.