Das Treasury Barometer 2017

von Enigma und Rabobank
Treasury_Barometer_Enigma_HEADER
Enigma Consulting author pictureAutor: Enigma Consulting

In Zusammenarbeit mit der Rabobank hat Enigma, Partnerunternehmen von BELLIN, das Treasury Barometer entwickelt: eine unabhängige Umfrage von Treasurern für Treasurer. Der dazugehörige Abschlussbericht stützt sich auf eine Umfrage, die Mitte 2017 durchgeführt wurde, und präsentiert deren wichtigste Ergebnisse sowie die neuesten Trends und Entwicklungen im Corporate Treasury. So wird Treasurern eine Plattform geboten, auf der sie die Dinge benennen können, die ihnen am Herzen liegen. Gleichzeitig liefert der Bericht einen einzigartigen und repräsentativen Blick auf das Corporate Treasury in den Niederlanden.

Enigma blog image 1

In unzähligen großen Unternehmen spielt das Treasury eine ganz wesentliche Rolle. Vor dem Hintergrund dynamischer Finanzmärkte, gesetzlicher Auflagen und Regulierungen, neuer Technologien und sich verändernder Bankeninfrastruktur stehen Treasurer ständig vor neuen Herausforderungen und sind angehalten, neue und bessere Wege zu finden, um ihrem Unternehmen Mehrwert zu liefern. Daraus ergibt sich, dass auch die Rolle des Treasurers sich immer weiter verändert. In der Vergangenheit war das Treasury von nicht-automatisierten Tätigkeiten geprägt, z.B. dem Einsammeln von Daten, auf deren Grundlage die täglichen Aufgaben erledigt werden konnten. Heutzutage sind viele dieser Prozesse stark automatisiert bzw. integriert, und Treasurer können sich mehr auf die strategischen Aspekte ihrer Arbeit konzentrieren.

Um die Ausrichtung des Treasury Barometers 2017 mit bestimmen zu können und gleichzeitig Qualität und Relevanz zu gewährleisten, wurde ein Redaktionsgremium aus Corporate Treasurern gebildet. Der Abschlussbericht liefert wertvolle Einblicke, deren Inhalte anschließend genauer analysiert werden. So geht beispielsweise aus der Umfrage hervor, dass viele Unternehmen die derzeitige politische Instabilität für eines der schwerwiegendsten Probleme der heutigen Zeit halten. Gleichzeitig wird dem Thema finanzielles Risikomanagement aber nicht die Bedeutung zugemessen, die man angesichts dieser Bedenken vielleicht erwarten könnte. Daher werden im Treasury Barometer 2017 auch einige Tipps aufgezeigt, wie Unternehmen dieses Thema anders angehen könnten.

Enigma blog image 2

Ein weiterer Punkt, der angesprochen wurde, ist die ungewisse Zukunft von Notional Pools. Das Treasury Barometer beinhaltet überdies Interviews mit Unternehmen, in denen die Auswirkungen neuer Gesetzgebungen und Regulierungen auf das Treasury diskutiert werden, z.B. IFRS9 oder Base Erosion Profit Shifting (BEPS). Darüber hinaus wird die Frage aufgeworfen, welche Auswirkungen KYC und das Screening und Herausfiltern von Zahlungen auf Bankenbeziehungen und die Auswahlkriterien für Banken haben. Last but not least wird auch das Thema Cyber-Risiken im Treasury betrachtet sowie ein Ausblick auf die Zukunft der Finanzbranche gegeben.

Download the PDF here

 

Das Treasury Barometer wird von Treasurern für Treasurer erstellt. Viel Spaß beim Lesen!

Lassen Sie uns reden!

Sie möchten mehr über unsere Lösungen erfahren? Das freut uns. Denn wir würden auch gerne mehr über Sie erfahren. Melden Sie sich einfach.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.